Sonntag, 23. April 2017

Skulls als Dankeschön

Kennt ihr diese Tage, an denen ihr etwas nähen wollt, aber einfach nicht wisst was?

Genauso war es heute bei mir. 

Also nahm ich mir meine Jerseyreste um wenigstens ein paar Quadrate für meine geplante Erinnerungsdecke 
zuzuschneiden.

Dabei fiel mir ein Reststück meiner Lady Rose in die Finger.

Und da war dann auch das Nähprojekt für heute in meinem Kopf und musste auch sofort umgesetzt werden. 

Ein  Wende-Beanie nach dem Freebook von


Es ist ein kleines Dankeschön für eine gute Bekannte, die mir als Hundetrainerin, bei der Erziehung unseres Spikes mit Rat und Tat zur Seite steht. 
Danke du Liebe 😘

Jetzt hoffe ich das sie ihr dann auch passt, aber das seh ich dann ja direkt bei unserer nächsten Runde mit unseren Hunden.
Vielleicht kann ich dann auch gleich ein Paar Tragebilder nachliefern😉

Euch noch einen schönen Sonntag Abend.

Liebe Grüße
Sabrina
verlinkt zu: Wir machen klar Schiff, Nähzeit am Wochenende, Nähfrosch

Dienstag, 18. April 2017

Wünsche frohe Ostern gehabt zu haben

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet ein paar schöne Ostertage.


Wir hatten sie auf jedenfall.
Karfreitag hatte mein Mann Geburtstag und Ostersonntag kam dann die Familie zu besuch. 

Aber dieses Jahr habe ich es einfach nicht geschafft zu Dekorieren, vielleicht hatte ich auch nicht so richtig Lust dazu. 

Und dann am Mittwoch  in einem Anflug von "Das geht ja gernicht", habe ich mich dann doch noch dazu entschlossen ein paar Hasenbeutel zu nähen.


Ich habe ganz schön länge für diese Beutel gebraucht,  es lag aber nicht an der Anleitung, die war super beschrieben. Vielmehr lag es an der Zusammenstellung der Stoffe. Denn immer wenn ich den für mich passenden aus der Restekiste zog, war er ein kleines Stück zu klein.
Die Kiste ist aber gut gefüllt und so sind dann doc noch 15 Häschen rausgehüpft. Das nähen ging dann wieder ganz schnell.

Gefüllt waren sie Säckchen mit 

 gefärbten und bemalten Eiern von den Kindern, einem päckchen Kressesamen und natürlich Schoki.

Und am Ostersonntag dienten sie mir dann als Tischdeko

 und Gastgeschenke.

Leider kommen Sie auf dem Foto kaum zur Geltung, denn bis ich fertig mit Tischdecken war, hat es hier schon wieder geregnet.


Aber was zählt ist ja das sich alle drüber grfreut haben und der Stimmung hat der Regen auch nicht geschadet.

Jetzt freu ich mich noch auf den Rest vom Urlaub und hoffe das wir doch noch etwas schönes Wetter bekommen.

Liebe Grüße
Sabrina

verlinkt zu: Wir machen klar Schiff, HoT, Nähzeit am Wochenende ( da ich erst Samstag fertig wurde),          Nähfrosch

Dienstag, 11. April 2017

Ulrikes Geburtstagswichtelaktion- Ich bin dabei

Am 16.  Mai feiert Ulrike vom Blog Ulrikes Smaating ihren 
5. Bloggeburtstag.

Hierzu startet sie schon jetzt eine Verlosung mit ganz tollen Preisen.

Was aber für mich noch viel schöner ist, das sie auch zum Wichteln einläd und da bin ich doch gerne mit dabei.



Ich muss zugeben ich kenne ihren Blog noch nicht sehr lange, er ist mir erst beim letzten Kuschelfreunde sew along bei Mulle und Muck aufgefallen und so hab ich immer mal wieder bei Ulrike vorbeigeschaut.

Seit Wir machen klar Schiff gehört ihr Blog aber fest zu meiner täglichen Blogleserunde dazu.
Im Zuge dieser Aktion dürfte ich Ulrike  bewichteln und habe mir ihren Blog natürlich etwas genauer betrachtet.

Jetzt freu ich mich schon darauf das es bald losgeht und frage mich, wen ich wohl diesesmal bewichteln darf. Jemand den ich schon kenne? Oder werde ich wieder einen tollen neuen Blog entdecken?

Liebe Grüße
Sabrina



Montag, 3. April 2017

Leckerlibeutel zur Materialrevue im März

Seit klar ist, das wir einen Hund bekommen wollte ich mir einen Leckerlibeutel nähen. Aber irgendwie kam immer etwas anderes dazwischen.

Anlässlich der Material Revue, habe ich mich dann aber doch hingesetzt.
Das Thema im März lautete, Wachstuch und beschichtetes, für einen Leckerlibeutel also die besten Voraussetzungen.

Ich habe nach dem Freebook von Die kreativen Adern genäht

Allerdings habe ich die Aufsatztasche etwas verlängert und mit einem Reißverschlussversehen.

Denn ich wollte Schlüssel und Handy gut verstaut wissen. 

Für Außen habe ich Softshellreste von der Jacke meines Sohnes verwendet
Für das Innere Reste der beschichteten Baumwolle vom Kosmetikkoffer für meine Tochter.

Leider passen weder Handy noch Schlüssel rein ( wer hat den da vorher nicht nachgemessen ?🙈) und auch die Länge des Gurtbandes sagt mir nicht so ganz zu.

Da muss ich wohl nochmal ran und mir etwas anderes, größeres einfallen lassen.

Aber gefüllt mit Leckerlies ist zumindest unser Spike ganz begeistert.😋



Sogar so, das es gar nicht so einfach war überhaupt ein Foto zu bekommen. Denn kaum drückte ich auf den Auslöser, waren Hund und Beutel auch schon wieder verschwunden. 😉



Auch wenn er noch nicht so ist wie ich den Beutel gerne hätte, darf er sich zu den Werken der Materialrevue einfügen. 

Vielleicht schaffe ich ja noch einen zweiten Beutel genau nach meinen Vorstellungen, denn die Kombination von Wachstuch und Softshell gefällt mir vom Griff sehr gut.

Euch einen schönen Abend
Liebe Grüße
Sabrina 

Außerdem verlinkt zu:
Nähfrosch, wir machen klar Schiff,