Montag, 13. Februar 2017

D....lernt nähen II

Ich hatte euch bereits im Januar geschrieben, das eine Freundin von mir das Nähen lernen möchte und es geht wirklich schnell voran. 

Vor ein paar Wochen haben wir dann mit Teil zwei begonnen. Sie wollte gerne ein Täschchen für ihre Schere, damit sie nicht lose in ihrer Tasche rumfliegt, wenn sie zu mir zum Nähen kommt. 

Wir haben uns für ein Zaubertäschchen entschieden und uns nach der Anleitung von Nalevs Welt einen Schnitt gebastelt. 
Aus der Restekiste hatte sie sich schnell zwei Stoffe rausgesucht und fast ohne Hilfe ihr Zaubertäschchen genäht.

 in der jetzt ihre Schneiderschere Platz findet.
 
 
Da ich D.... kaum helfen muss, habe ich mir im Vorfeld überlegt was ich sinnvolles nähen könnte und da viel mir das Mau Mau Kartenspiel ein, dessen kaputte Plastikverpackung mir schon länger ein Dorn im Auge war. 

Die Anleitung hab ich mir im Netzt gesucht und bin bei Selbernähen bin ich fündig geworden. 
Der Stoff stand schon fest, es sollte der Rest vom Rucksack sein, denn hier ist der große Kartenspieler mein kleiner. 
Jetzt kann er seine Karten noch besser überall mit hinnehmen. 

 Es passen sogar gleich zwei Kartenspiele rein. 
Links sein heißgeliebtes Mau Mau und rechts ein vererbtes Didlmaus Schwarzer Peter Spiel.
Skip Bo passt leider nicht hinein.
Mal sehen, wenn ich Lust habe ändere ich den Schnitt vielleicht mal auf ein einzelnes Kartenspiel und auf die Dicke eines Skip Bo Spiels ab. 
Jetzt bin ich erstmal zufrieden das die Karten gut verpackt sind. 

Am Ende unseres Nähmorgens waren wir auf jedenfall beide zufrieden etwas Sinnvolles fertig bekommen zu haben. 

Bald geht es weiter mit D....lernt nähen, denn in der Zwischenzeit sind hier schon neue Sachen entstanden. 

Liebe Grüße
Sabrina

Kommentare:

  1. Lustig ... da haben wir beide Karten verpackt! LG Ingrid, die findet das D schnell nähen lernt!

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich auch grad gedacht: zwei mit kartenspielen, beide versionen finde ich genial, dein stoff ist auch sehr cool :-)ganz LG aus Dänemark, Ulrike :-)

    AntwortenLöschen