Freitag, 7. Oktober 2016

Ein Herzensprojekt braucht eure Unterstützung

Gestern kam eine Freundin mit einer Bitte zu mir. 

Am  26. November veranstaltet die Förderschule ihres beeinträchtigten  Sohnes den alljährlichen Adventsbasar. 
Dort wird es auch wieder einen Verkaufsstand geben, mit Dingen, die Schüler, Eltern und Lehrer, gebastelt, gewerkelt, gebacken und genäht haben. 

.


 Der gesamte Erlös des Basars fließt in den Förderverein, der mit dem Geld das Inklusionsprojekt: Barrierefreier Pausenhof ermöglichen möchte.




Und jetzt komme ich und im besten Fall auch ihr mit ins Spiel.
Denn der Verkaufstand soll in diesem Jahr um genähte Einkaufsbeutel erweitert werden. 
Da die Schülerfirma heiße Nadel dieses allein nicht schaffen kann, fragte meine Freundin mich, ob wir dabei helfen können. 

Ich bin auf jedenfall mit dabei und würde mich freuen, wenn ihr mich bei dem Ganzen unterstützen würdet, um die Schule ein Stück näher an ihr Herzensprojekt zu bringen. 

Was müsst ihr dafür tun?
Ganz einfach näht einen oder wenn ihr Lust habt ein paar Einkaufsbeutel. 
Welchen Schnitt ihr dazu wählt, ist ganz allein euch überlassen. 
Wichtig ist hier nur, habt Spaß an der Sache und denkt an das Ziel. 
Um so mehr Beutel zusammen kommen, desto besser. 
Schickt eure Taschen dann bis spätestens 21.11. an mich und ich werde dann all eure tollen Werke  gesammelt an die Schule weitergeben.

Ich würde mich freuen, wenn mich viele Taschen erreichen würden.

Sobald es Neuigkeiten gibt werde ich euch davon berichten.

Jetzt schonmal ein großes Dankeschön an alle die sich angesprochen fühlen. 

Ganz liebe Grüße
Sabrina



  verlinkt zu: Freutag


Kommentare:

  1. Ich bin dabei! Da kriegen wir schon was Hübsches hin. Inklusion finde ich ein wichtiges Thema.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      vielen Dank für deine Unterstützung.
      Da hast du recht, Inklusion ist wirklich wichtig.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  2. Liebe Sabrina, das klingt ganz wunderbar! Schade, dass unsere Inklusionsschule nicht auf solche Ideen kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Drachenbabies,
      das ist hier dem Engagement des Schulelternbeirates, in Zusammenarbeit mit dem Förderverein zu verdanken.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  3. Hi Sabrina,

    ich versuche auch eine Tasche zu nähen (wenn ich es schaffe). Meistens klappt nur die Hälfte von dem was ich mir vorgenommen habe, aber ich streng mich an ;-) .

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Janine,
    ich würde mich sehr freuen, wenn du es schaffst eine Tasche zu nähen.
    Jede Tasche zählt. Hier liegen auch schon die ersten auf dem Nähtisch.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Janine, bevor ich zu den Pandas komme, habe ich mir noch dein Herzensprojekt angeschaut. Das spricht mich sofort an und natürlich möchte ich 1 oder 2 Taschen beisteuern (du weißt ich bin so ne Taschentante und hab´ da ein paar auf Lager *lach). Damit ich es nicht vergesse, schick mir doch am Besten eine kurze Mail mit deiner Adresse an mipamias(ät)googlemail.com :)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      super das auch du mich unterstützen magst. Vielen Dank schon mal im Voraus.
      Ich sende dir gleich meine Adresse.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  6. Sorry, Sabrina - jetzt hab´ ich dir glatt einen neuen Namen verpasst! Tssss... ich hoffe du verzeihst mir das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lang es nur ein neuer Name ist. Hi, hi
      Klar verzeih ich dir, hast es ja noch gemerkt ;0)

      Löschen