Montag, 7. September 2015

Woche 5- vTeBSA

Jetzt ist schon die 5. Woche von Fabulatorias vTeBSA an der Reihe. 
Diese Woche steht alles im Zeichen freie Designerwahl. 
Schon in Woche zwei wusste ich, es wird der Din A5 Organizer von Pattililly. 
In einem Anfall von Kaufrausch habe ich mir bei Ihr die E-Books Tasche "Pattililly" und "Waschdenwilly" sowie das Set "Din A4 Organizer" und "Din A5 Organizer" und die Geldbörse "Resti" zugelegt. 

Als erstes habe ich mir die Tasche "Pattililly" genäht, (zu dem Zeitpunkt noch ohne Blog ) eine tolle Tasche, klasse Form, tolle Beschreibung. Und dann kam das Schrägband. Und meine bis dahin schöne Tasche war versaut. 
Nachdem Patti mich ermutigt hat nicht aufzugeben, habe ich nach langem zögern dann die Kulturtasche "Waschdenwilly" genäht. Ebenfalls mit Schrägband *grrrrrrrrrrr*.
 Zum Glück liegt es da im Inneren der Tasche. 
Und jetzt beim Sew Along habe ich einen weiteren Versuch gestartet. 
Den  Din A5 Organizer. 
Das E-Book wieder toll beschrieben und bebildert, die Umsetzung recht erfolgreich, bis ....... ihr wisst schon das außen liegende Schrägband an der Reihe war. 
Ich habe es wieder vergeigt, aber seht selbst. 


 Mit der Innenseite bin ich ja noch zufrieden
aber....
 außen, geht garnicht.

Jetzt schwanke ich zwischen Aufgeben und irgendwann muss das doch mal klappen. 

Nicht desto trotz verlinke ich wieder bei Carmen

Liebe Grüße 
Sabrina

Kommentare:

  1. Bei Schrägband kann man einfach nur üben, üben, üben... irgendwann macht das dann klcik udn man hat den dreh raus. Ist zumindest meine Erfahrung. Ärger dich nicht zu viel. Dein Organizer ist dennoch toll geworden.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die aufbauenden Worte. Dann werde ich wohl üben, üben, üben....
      Dennoch hat der Organizer schon einen neuen Besitzer gefunden, meine Tochter hat ihn sich sofort unter den Nagel gerissen.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  2. Hey hey, soooo schlimm finde ich es nun aber nicht! Verstehen kann ich deinen Frust aber trotzdem. Nicht umsonst beschäftigt man sich während einer Schneiderlehre durchaus das ein oder andere Stündchen mit Schrägband.
    Ich hätte da evtl. ein paar Tips für dich aber ich glaube das würde den Rahmen so eines Kommentars sprengen. Auf jeden Fall ist es möglich, auch mit Schrägband Frieden zu schließen! Ganz sicher!
    Und die Mappe ist toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch für deine lieben Worte.
      Ich nehme mir ganz fest vor das Schrägband und ich werden irgendwann Freunde.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  3. Liebe Sabrina!
    Kein Wunder, dass deine Tochter sich den Organizer schon unter den Nagel gerissen hat! Ich finde ihn toll! Und das mit dem Schrägband wird von mal zu mal besser! Mach einfach weiter! Es wird schon!
    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro,
      ihr seid alle so lieb, da muss ich ja einfach weiter üben.

      Liebe Grüße Sabrina

      Löschen
  4. Ja ja, Schrägband, das fällt mir auch immer schwer, das ordentlich anzunähen, vor allem um Kurven rum :-)
    Aber deine Mappe ist trotzdem ganz ganz toll geworden.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      ich bin ja froh zu hören das ich da nicht alleine bin was das Schrägband angeht. Danke auch für die lieben Worte.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  5. liebe sabrina,

    wie carmen schon schreibt, üben, üben, üben. ich hatte anfangs auch mein kampf mit schrägbändern, aber wenn man wirklich eng genug absteckt, umso besser lässt es sich annähen. nimmst du dafür den reisverschluss-paspelfuss? probiere es mal damit und auf der außenseite drehe auch ich meistens das handrad und bei manchen dicken stellen rücke ich das nähgut etwas zurecht bis die nadel da einsticht wo ich es auch hinhaben möchte.

    lg patti ☺

    AntwortenLöschen
  6. achso, und sooooo schlimm finde ich es jetzt auch nicht, wenn man noch farblich passendes garn zum schrägband nimmt, fällt das gar nicht so auf ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patti,
      ich habe heute eine zweite genäht und deinen Tip mit dem Reißverschlussfuß ausprobiert. Es ging heute schon etwas besser.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen